smartLAB fit Körper-Analyse-Waage

Über testberichte reviews daf ich die Körper-Analyse waage von smartLAB testen.
Das Bestimmen des Gewichts mit der   smartLAB fit Körper-Analyse-Waage  ist sehr einfach. Mit der Schnellwiegefunktion  stellt man  sich auf die Waage und es wird in großen Zahlen das Gewicht angezeigt. Hier ist ein Maximalgewicht bis 150 kg möglich. Im Vergleich zu meiner schon alten Korona Waage ist das Gewicht auf 100 Gramm gleich.
Zum  Bestimmen von Muskelmasse, Knochenmasse, Wassergehalt und Körperfett muss zuvor ein Profil angelegt werden, welches Geschlecht, Alter, Größe enthält. Das Einstellen ist mit Hilfe des Bedienheftes leicht möglich. Jedoch vertut man sich leicht und sucht  eine Touchfunktion auf der Oberfläche, welche jedoch an der rechten Seite ist. Wenn man das begriffen hat, ist das Einstellen  einfach. Bis zu 8 Profile können erstellt werden. Die Normwerte sind im Bedienheft angegeben.
Die Waage ist aus schwarzem  Hartglas und ist mit 4  metallenen Sensorenstreifen auf der Oberfläche ausgestattet, welche minimale  Strommengen zum Bestestimmen der Körperwerte durch den Körper schickt. Da ich hierfür keinen Vergleich habe , kann ich nur meine aktuellen Werte untereinander vergleichen und die sehen laut Bedienungsanleitung gut aus.
Bei meinen Recherchen habe ich herausgefunden , dass das Messen nur mit den Füßen ungenauere  Werte zeigt, wie die großen Waagen welche auch   mit Strom auch an den Händen messen.
Jedoch finde ich die genauen Werte in unserem Fall nicht so wichtig, das kann ich im Bedarfsfall auch beim Hausarzt oder Apotheke erfahren.
Gerne empfehle ich die schicke körperanalyse Waage von smar LAB mit einem guten Preis -Leistungsverhältniss  weiter.
Leider kann ich noch keine Langzeitergebnisse bezüglich Haltbarkeit und Haltbarkeit der Batterien berichten, da sie erst seit ca 7 Tagen im Einsatz ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s